• Irene Orthuber

Wir nähern uns der 3.Woche...

Es ist ein kleines Wunder, ich bin nach wie vor von der rasanten Entwicklung unserer Welpen erstaunt, so klein und doch so instinktsicher.

Nicki ist die beste Hundemama der Welt, sie hat ein gutes Gespür für ihren Nachwuchs, momentan verlässt sie meistens nach dem Säugen die Wurfkiste und wacht davor.

Sie genießt die kleinen Spaziergänge mit uns, hat aber immer ein wachsames Auge auf ihre Welpen.

Unsere Aufgaben waren bis jetzt die Versorgung der braven Hundemama, das Sauberhalten der Wurfkiste, wiegen, beobachten und natürlich ganz viel Welpenkuscheln!

Schön langsam entwickeln sie sich zu kleinen Persönlichkeiten, bald wird ihnen die Wurfkiste zu langweilig werden, da Augen und Ohren langsam ihre Funktion aufnehmen.

Es haben ja die meisten Menschen keinen Einblick in einen Züchteralltag, aber ich muss sagen, es ist ein 24 Stunden Job. Wer Kinder großgezogen hat, kann sich das eher vorstellen.

Zu Halloween hätte ich mich nicht verkleiden müssen, als Zombie wäre ich nicht zu übersehen gewesen!




51 Ansichten0 Kommentare