top of page
  • AutorenbildIrene Orthuber

Unser kleiner Engländer Toby



Schon seit Jahren verfolgen wir fasziniert das Tun und Treiben der Griffonzüchter in England, sie haben es geschafft, durch gute, stabile Linien, wunderschöne, sehr rassentypische Griffons zu bekommen.


Wir waren auch schon in Manchester, Staffordshire, um Zuschauer der Klubschau zu sein, der Empfang war sehr freundlich und uns wurde geduldig alles erklärt. Daraufhin wurden wir auch zusätzlich Mitglied im GBBA, einem Verein zur Förderung der Rasse und Weitergeben von Wissen rund um die Zucht und Gesundheit der Griffons.


Julia Spittle wurde eine geduldige Mentorin und hielt uns immer am Laufenden.

Dazu kam noch die Freundschaft mit David und Mark vom Zilcan Kennel, sie haben wunderbare Griffons und natürlich freuten wir uns sehr, als uns Toby angeboten wurde, unser erster belgischer Griffon.


Wir kennen die Elterntiere sehr gut und natürlich holten wir Toby höchstpersönlich bei den beiden ab, wir durften ihre Gäste am Landgut sein und auch ein paar englische Sitten lernen!


Es ist einfach sehr schön, wenn Züchterfreundschaften auch über Landesgrenzen hinaus funktionieren und eine Zusammenarbeit die Zucht bereichert.











25 Ansichten0 Kommentare

Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page