• Irene Orthuber

Henry wird Alpensieger bei der Salzburger Hundeausstellung


Es war ein tolles Wochenende mit meiner Züchterkollegin Maria und unseren Hunden, wir genossen gemeinsame Spaziergänge, den fachlichen Austausch und natürlich auch gutes Essen!


Eigentlich bin ich ja nicht so der Mensch, der den Trubel und den Lärm auf den Ausstellungen liebt, da bin ich lieber im Wald spazieren, aber eines muss ich Henry lassen, er ist ein echter Showman.


Er stolziert im Ring, hat keine Probleme, sein Gebiss zu zeigen und abgetastet zu werden.

Gut, schon als Welpe übte ich mit ihm, es ist ihm also vertraut.

Und so ein Selbstbewusstsein muss man mal haben!


Beim Warten schläft er oft in meinem Arm ein, er ist sehr entspannt, sonst könnte ich das einem meiner Hunde nie zumuten.


Ein Rüde, der Potenzial für die Zucht hat, gehört ausgestellt.


Natürlich sind auch lobende Worte von erfahrenen Richtern Balsam für eine Züchterseele und bestärkt einem, auf dem richtigen Weg zu sein.


Wir sind auf jedem Fall mit zahlreichen Auszeichnungen dann gleich in den Urlaub gefahren, ab und zu glaube ich, mich stresst das alles mehr als Henry!





14 Ansichten0 Kommentare